Erfahrungsbericht: Kauf- und Verkauf an einem Bitcoin ATM Automaten


No ratings yet.

 

Das Wort Bitcoin oder Kryptowährung ist in aller Mund. Aber wie kauft oder verkauft man eigentlich Bitcoins an einem Bitcoin Automaten. Hier ein Erfahrungsbericht mit Kauf und Verkauf von Bitcoins an einem ATM Automaten in Basel.
Das Kaufen von Bitcoins geht ganz einfach. Man sucht sich den nächstgelegenden Bitcoin Automaten raus, zum Beispiel auf der Seite: https://coinatmradar.com/ und fährt mit Bargeld dort hin. (In der Schweiz kann man mit Franken oder Euros Bitcoins am Automaten beziehen.)

Am Automaten angekommen steht auf dem Touchdisplay auch schon bereits ob man Bitcoins kaufen oder verkaufen möchte.
Um Bitcoins zu kaufen klickt man einfach auf “Buy Bitcoins”. Es wird ein Beleg ausgedruckt auf dem ein QR Code und eine Public Wallet zu sehen ist. Diese sind gleichzeitig auch das Wallet (Geldbörse) auf dem die gekauften Bitcoins später gespeichert und hinterlegt werden.

Nun fordert der Automaten einen auf Bargeld in den Automaten zu tun. Wenn ich für 100 Franken Bitcoins kaufen möchte füge ich dem Automaten das Bargeld ein. Anschliessend wird das Bargeld anhand des aktuellen Bitcoin Kurses in BTC umgewandelt. Und das war es auch schon. Man hat nun Bitcoins im Wert von 100 Franken gekauft und diese liegen auf dem zuvor ausgedruckten Paper Wallet auf der hinterlegten Public Wallet ID.

Aber ist es auch so einfach Bitcoins wieder zu verkaufen an dem Automaten? Leider nein.

Möchte man Bitcoins wieder in normales Bargeld umtauschen geht man zuerst gleich vor wie beim Kaufen. Am Automaten wählt man anstatt “buy Bitcoins” “sell Bitcoins” aus. Anschliessend wird ein neues Paper Wallet ausgedruckt. Dieses Paperwallet ist ein Zwischenwallet für das Auszahlen der Bitcoins. D.h. man kann nicht sofort seine Bitcoins auszahlen lassen, man muss diese zuerst auf das neu ausgedruckte Paperwallet versenden und das innerhalb 15 Minuten. Das Zeitlimit ist nirgendswo als Infotext zu sehen, somit fehlt schon einmal eine wichtige Information. Das zweite Problem: Eine BTC Transaktion kann durch die aktuelle Auslastung des Blockchain-Netzwerkes mehrere Stunden bis Tage dauern und die Transaktionsgebühren sind bei BTC momentan sehr hoch.

So habe ich versucht am 09.01.2018 Bitcoins an dem Automaten auszahlen zu lassen. Man geht dazu wieder an den Automaten und klickt auf “Redeem Ticket”. Anschliessend wird man aufgefordert den QR Code seinen Paperwallets, welches man zuvor erhalten hat, einzuscann. Ich war insgesamt fünf mal an dem Automaten und nach einscennen des QR Codes spuckte der Automat immer die Meldung “Withdrawal at the moment not possible” aus, Status: “stillen pending”. Nach telefonischer Kontaktaufnahme mit dem Support des ATM Automaten wurde mir gesagt es liegt an dem Blockchain Netzwerk von BTC und ich solle es am nächsten Tag noch einmal versuchen.


Am 2 Folgetag war immer noch keine Auszahlung möglich und der Support der Firma empfahl mir nochmal 1 Tag zu warten.

Am 3 Tag war immer noch gleiches Problem. Also nochmal einen Tag gewartet.

Am 4 Tag stand dann am Automaten “BTC Balances = 0” und es war keine Auszahlung möglich. Nach Nachfrage bei dem Support hiess es entweder wurden die 15 Minuten für die Einzahlung der BTC auf das Auszahlungs-Paperwallet überschritten oder es wurde nicht der genaue BTC Betrag an die Auszahlungswallet übermittelt. Die Transaktion wurde abgebrochen.

Aktuell sind meine BTCs in der Blockchain noch “gefangen” und kehren wieder zurück auf meine Ursprungswallet. Die Transaktionsgebühren für die BTC Transaktion muss ich selber übernehmen und diese liegen momentan zwischen 10-30$ pro Transaktion.

coincorner.ch

Please rate this


Vielleicht gefällt dir auch

2 Gedanken zu „Erfahrungsbericht: Kauf- und Verkauf an einem Bitcoin ATM Automaten

Kommentar verfassen

de German
X