Goldman Sachs sucht Bitcoin-Spezialisten


No ratings yet.
Goldman Sachs sucht Blockchain-Spezialisten

Wem die Begriffe Blockchain und Bitcoin keine Fremdwörter sind, der sollte sich eventuell überlegen, zu Goldman Sachs zu wechseln. Denn der US-Gigant ist gerade auf der Suche nach Experten in diesem Bereich, wobei es sich um ein wirklich sehr verlockendes Angebot der US-Bank in New York handelt.

Früher galten die Kryptowährungen bei Banken als ein Witz oder als nicht wirklich investierbares Gut, was im Internet vertrieben wird. Doch diese Zeiten sind vorbei, denn Banken stehen nun Schlange bei Entwicklern und Softwarespezialisten, die sich in diesen Bereichen der Kryptowährung gut auskennen. Es stehen verschiedene Projekte bei Goldman Sachs an, die das eigene Know-how mit der neuen Währung deutlich steigern und erweitern sollen. Ebenso dürfen die Mitarbeiter der Investment-Bank in der Arbeit auch selbst mit der Kryptowährung tüfteln. Direkt gesucht wird dabei ein sogenannter „Digital Asset Project Manager“, also ein Mensch, der sich mit der Blockchain-Technologie perfekt auskennt und darüber hinaus auch gute Erfahrung im Bereich des Banking oder des Finanzwesens aufweisen könnte. Die Bewerbung erfolgt dabei auf dem Onlineportal – Bewerber aus dem Ausland werden auch gerne genommen. Möglicherweise könnte die Bank damit in den nächsten Jahren auch ihre eigene erste Kryptowährung ausgeben und auf den Markt bringen. Ob und wann es aber tatsächlich so weit sein wird, hängt vom Menschen ab, der diesen Posten besetzen wird.

Was plant Goldman Sachs mit Ploniex?

Wir erinnern uns, vor gut einem Jahr kaufte das Tochterunternehmen Circle von Goldman Sachs die grosse Bitcoin-Börse Poloniex. Circle war auf Fiatzahlungen spezialisiert, Poloniex auf Kryptowährungen und siehe da, ein Jahr hat es gedauert und nun bietet Poloniex auch Bitcoin-Käufe mit Kreditkarte und Bankkonto an. Die Goldman Sachs Group, Inc. ist ein weltweit tätiges Investmentbanking- und Wertpapierhandelsunternehmen mit Sitz in New York City. Der Umsatz beträgt 36 Milliarden US-Dollar pro Jahr. Und die ganze Bitcoin-Szene fragt sich nun, was hat Goldman Sachs alles noch mit Poloniex vor? Goldman Sachs baut nun am New Yorker Hauptquartier eine Blockchain-Abteilung auf, die im Rahmen des firmeneigenen Inkubators «Accelerate» neue Ideen umsetzen soll. Gesucht werden u.a. Digital Asset Project Manager mit Fokus auf Blockchain-Technologien.







Der Beitrag Goldman Sachs sucht Bitcoin-Spezialisten erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

Please rate this


Vielleicht gefällt dir auch

Kommentar verfassen

de German
X