Letzter Tag des Tigereum ICO – Der neue Dienst zum Versenden von Kryptowährungen


No ratings yet.

Tigereum ist ein verschlüsselter Nachrichten-Service der das Überweisen von kleinen Beträgen von Kryptowährungen so einfach macht, wie eine SMS zu schreiben. Der Verkauf für Tigereum begann am 8. Dezember 2017 und endet in zwei Tagen am 18.Dezember . Bislang wurden schon 21 Millionen Tigereum Token an über 1700 Investoren verkauft.

 

Schauen wir uns Tigereum etwas genauer an. Das Hauptziel von Tigereum ist es, jedem das Senden von Kryptowährungen an Freunde und Familie per Kurznachricht zu ermöglichen. Dazu will Tigereum einen Chatbot auf den Markt bringen, welcher ähnlich wie gewöhnliche Chatbots (z.B. Facebook Messenger) funktioniert. Der Prototyp von Tigereum wurde bereits online eingeführt. Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen wird man weder QR-Scans benutzen, Webformulare ausfüllen noch lange Kryptoadressen kopieren müssen. Dafür kann man mit Tigereum Kryptowährung anonym (oder mit einer verifizierten Identität) von jedem Gerät weltweit verschicken. Tigereum wird jedoch nicht kostenlos sein. Das Unternehmen plant ein Umsatz von 2-5 % aus Einnahmen von Zahlungen über die Plattform zu erzielen.

 

Es ist bereits jetzt möglich, Geld via Facebook Messenger, WhatsApp, Skype oder via andere Nachrichtenservices zu verschicken. Andere wichtige Nachrichtendienste investieren Millionen um die Technik weiter zu entwickeln. Heutzutage kann man ganz einfach jeden Betrag in Kryptowährung auf ein anderes Konto überweisen. Jedoch ist dies nicht so intuitiv, wie das Senden von Geld mit einer Kurznachricht. Tigereum möchte dafür eine Lösung anbieten. Eigentlich sollte die Entwicklung um Kryptowährungen zu verschicken ganz weit oben stehen, trotzdem hinkt die Entwicklung hinterher.

 

Tigerum kann für jede Kryptowährung verwendet werden. Kryptowährungen können anonym oder mit verifiziertem Profil versendet werden, die vollständige Verschlüsselung ist gewährleistet. Tigereum kann auf jedem Gerät genutzt werden (z.B. Smartphone, Tablet, Computer…) und ist auf den täglich genutzten Chat-Plattformen verfügbar. Somit sind keine neuen Passwörter nötig. Der Bot funktioniert in der bevorzugten Sprache.

 

Wie wird Tigereum benutzt

  1. Tigereum wird auf irgendeiner Plattform eines Kurznachrichten-Services zu den Kontakten hinzugefügt. Zurzeit ist ein Prototyp auf Facebook zu finden.
  2. Es wird ein Chat mit Tigereum eröffnet, um Geld an einen Kontakt zu überweisen.
  3. Tigereum stellt drei Fragen: Welche Kryptowährung soll benutzt werden? Welcher Betrag soll gesendet werden? Soll eine Kurznachricht dazu verschickt werden?
  4. Dann wählt man den Kontakt, welcher das Geld erhalten soll.
  5. Die Transferdetails werden nun auf dem Bildschirm angezeigt. Diese werden an den Empfänger weitergegeben.
  6. Der Betrag wird von einer elektronischen Geldbörse – genannt „Digital Wallets“ – abgebucht.
  7. Der Begünstigte kann die Gutschrift in seiner elektronischen Geldbörse stehen lassen, es auf sein Bankkonto überweisen, oder an eine weitere Person schicken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tigereum wird 40‘000‘000 Stück der Tigereum-Währung zum Verkauf anbieten. Der Verkauf der Werte hat am 8. Dezember begonnen und wird am 18. Dezember 2017 um 23:00 Uhr (mitteleuropäische Zeit) enden. Der Wert wird mit einem Kurs von 1 ETH = 1‘000 Tigereum für einen ungefähren Wert von 15 Millionen USD festgesetzt.


 

 

 

 

 

 

 

 

Tigereum steht unter der Leitung von Darren Olney Faser (CEO), Tim Carmichael (Leiter Dienstleistungen), Shyaire Ganglani (Leiterin Marketing) und Mark Edmondson (Leiter Betrieb). Vor der Gründung von Tigereum praktizierte Onley Fraser über 20 Jahre lang als Anwalt und war Partner einer globalen Anwaltskanzlei. Er war ausserdem während zehn Jahren CEO eines börsennotierten Fondsmanagement-Unternehmens. Er gründete Aero Cards Limited im Jahr 2015.

 

Fazit

WhatsApp, WeChat, Facebook Messenger und andere, haben bereits eine Bezahlsystem-Plattform oder entwickeln es. Jedoch handelt keines dieser Zahlungssysteme mit Krypotwährungen. Hier möchte Tigereum helfen. Tigereum ist ein Chatbot, welchen man dem Messenger seiner Wahl hinzufügen kann. Der Messeger kann verwendet werden, um einfach Geld an seine Kontakte zu schicken. Es wird keine spezielle Software dazu benötigt. Man kommuniziert mit dem Chatbot und der Kontakt erhält das Geld sofort. Mehr ist auf der Seite Tigereum.io zu finden.

 

Webseite : Tigereum.io

Whitepaper : DOWNLOAD WHITEPAPER

Bilder: Tigereum.io

coincorner.ch

Please rate this


Vielleicht gefällt dir auch

Kommentar verfassen

de German
X