Robotina – Die Zukunft der Energieverwaltung


5/5 (2)

Mit Robotina können Verbraucher zukünftig ihren Energieverbrauch optimieren. Die Plattform schafft es, mit Hilfe von Internet-of-Things, Blockchain und künstlicher Intelligenz die Kosten deutlich zu reduzieren.

Der ICO läuft vom 31.03.2018 bis zum 30.04.2018.

Durch das Sammeln und Verarbeiten von Verbraucherdaten ist es Robotina möglich, genaue Auswertungen und Analysen zu erstellen, um somit den Energieverbrauch deutlich zu optimieren.

Außerdem gibt die Plattform die Möglichkeit, Verbraucherdaten an Lieferanten und Hersteller zu verkaufen. Diese benötigen eine Vielzahl an Verbraucherdaten, um Statistiken zu erstellen und besser planen zu können.

Möchte ein Haushalt die Robotina Plattform nutzen, um den Energieverbauch zu verringern, muss ein Energy Management System (EMS) verbaut werden. Alle häuslichen Geräte liefern Information an das EMS. Dieses Gerät wird dann genutzt, um die Verbraucherdaten zu sammeln und an die Robotina-Plattform zu senden und von dieser auch Daten zu erhalten. Das Robotina-Netzwerk wertet anhand von IoT- Sensoren diverse Daten von Energieproduzenten, Energielieferanten und Endverbrauchern aus und findet mit Hilfe von künstlicher Intelligenz heraus, wo Energie gespart werden kann.

Die künstliche Intelligenz erkennt außerdem Verbrauchsmuster aus historischen Daten und kann dadurch den zukünftigen Verbrauch vorhersagen.

Durch den Zusammenschluss von Nutzern ist es möglich, eine Art Gruppenrabatt beim Energielieferanten zu erhalten. Außerdem bietet das System eine Möglichkeit, für eine gewisse Zeit unverbrauchte Energie an andere Nutzer zu verkaufen.

Innerhalb der Plattform dient der ROX Token als Zahlungsmittel. Es gibt außerdem noch einige andere Zahlungsmöglichkeiten, wie etwa USD oder Bitcoin. Das Zahlen mit dem ROX Token bietet jedoch einen Rabatt und ist daher das primäre Zahlungsmittel der Plattform.

Der ERC-20 Token basiert auf Ethereum und unterstützt Smart Contracts. Somit ist immer für Transparenz und Sicherheit innerhalb der Plattform gesorgt.

Auch zukünftig sind viele Weiterentwicklungen geplant. So soll die Robotina-Plattform z.B. mit dem IBM-Großrechner „Watson“ verbunden werden. Es wird (eine ?)App zur Energieverwaltung implementiert

Auch das Team hinter Robotina kann auf viel Erfahrung in allen relevanten Bereichen zurückblicken. So gibt es Mitglieder aus dem Energiesektor, dem IoT-Sektor , erfahrene Blockchain-Entwickler und einen Marketing- und Finanzbereich.

Das Team wirkt sehr gut aufgestellt und hat bereits mehrere Berater für die größten Energiemärkte der Welt, wie etwa Indien, Japan oder Indonesien, engagiert.

Robotina bietet durch das Zusammenspiel von Blockchain, Internet-of-Things und künstlicher Intelligenz erfolgreiche Aussichten auf die Zukunft.

Der Tokensale

Der offizielle Verkauf startet am 21. 03.2018 und endet am 30.04.2018.

Am 21.02.2018 startet der Presale. Bei diesem werden zusätzlich 10% Bonus-Tokens verteilt.

Der Presale läuft, bis Tokens im Wert von 15,5 Millionen USD verkauft wurden.

Start: 21.03.2018

Ende:30.04.2018

Soft cap: 10 Millionen USD

Hard cap: 28.5 Millionen USD

Maximale Anzahl der Tokens: 815.000.000 ROX

Anzahl der Tokens im Verkauf: 570.500.000 ROX

Mindestanzahl: 0, 5ETH

Tokensymbol: ROX

Website: Link

Whitepaper: Link

Lightpaper: Link

Please rate this


Vielleicht gefällt dir auch

Kommentar verfassen

de German
X