Kryptokompass – Der erste Börsenbrief für digitale Währungen: Ausgabe #4 Oktober 2017


No ratings yet.

Neu in unserer vierten Ausgabe ist, dass wir neben dem ICO des Monats und unserer ICO-Tabelle, nun auch die Entwicklung des ICOs des Vormonats analysieren werden.

Da wir die Bitcoin-Adaption weiter vorantreiben möchten, erhalten alle, die mit Bitcoin zahlen, einen Rabatt von 15 %. Natürlich stehen dir aber auch alle anderen gängigen Zahlungsmethoden zur Verfügung. Zusätzlich bieten wir den Kryptokompass erstmalig auch als Abo (3, 6 und 12 Monate) an. Das heißt, du kannst nochmal ordentlich Geld sparen.

Ab sofort erhältlich:

Sichere dir jetzt die brandneue Ausgabe des Kryptokompass

 

Das erwartet dich unter anderem in der Oktober-Ausgabe des Kryptokompass:

  • Marktanalyse: Wie endgültig ist das ICO-Verbot in China und haben Krypto-Börsen überhaupt noch eine Zukunft im Reich der Mitte? Wie sieht es mit den Regulierungsbestrebungen in anderen Ländern aus? Welche Marktmacht geht von einflussreichen Investoren aus, die sich negativ zu Bitcoin und Co. äußern?
  • Altcoin des Monats: Viele Kryptowährungen haben im September schmerzhafte Kurskorrekturen hinnehmen müssen. Nicht so die digitale Währung Ark. Wir erklären warum.
  • Chartanalysen: Hat bei der gegenwärtigen Volatilität am Markt überhaupt eine Trendlinie standhalten können?
  • ICO-Analyse: Wie hat sich BitClave, unser ICO des letzten Monats, geschlagen? Und welches Potential steckt in PayPie, dem ICO des aktuellen Monats?
  • Unternehmen des Monats: Kaum ein anderes Unternehmen kann mehr Blockchain-Projekte verzeichnen als der Technologieriese IBM. Was macht IBM zu einem der führenden Blockchain-Unternehmen?

Warum Investoren auf den Kryptokompass von BTC-ECHO vertrauen

Wir liefern exklusive Analysen statt Bauchgefühl

Bei Aktien ist es gängige Praxis, dass Investoren auf Fachwissen zurückgreifen, bevor sie Investment-Entscheidungen treffen. Und auch für Kryptowährungen gilt: Nur wer umfassend informiert ist, investiert langfristig erfolgreich. Als erster Börsenbrief für digitale Währungen liefert der Kryptokompass daher exklusive Analysen zu ICOs, Altcoins, aktuellen Marktentwicklungen, Chartentwicklungen und viele mehr und hilft Investoren so dabei, die richtigen Investments zu tätigen.

Wir kennen den Krypto-Markt und die Krypto-Szene

Mit tagesaktueller Berichterstattung, investigativen Reportagen, Interviews, Chartanalysen und vielem mehr haben wir uns in über drei Jahren zur zentralen Anlaufstelle für die deutschsprachige Community entwickelt und stehen entsprechend nah an den neuesten Trends und Innovationen der Krypto-Szene.

Wir klären auf und ordnen ein

Seit der ersten Stunde von BTC-ECHO ist es unser Anliegen, Aufklärungsarbeit über Kryptowährungen zu leisten und die Zukunft für möglichst viele zugänglich zu machen. Der Kryptokompass als erster Börsenbrief für digitale Währungen ist der logische nächste Schritt, um diesem Ziel treu zu bleiben. In Zeiten, in denen im ICO-Bereich Wild-West-Stimmung herrscht, liefern wir eine kritische und verlässliche Einordnung der Marktlage, damit Investoren die richtigen Entscheidungen treffen können.

Wir sind unabhängig

Genau wie BTC-ECHO steht der Kryptokompass für eine unabhängige, kritische und gleichzeitig chancenorientierte Analyse des Kryptowährungsmarkts.

Überzeugt? Dann sichere dir jetzt die brandneue Ausgabe des Kryptokompass

Please rate this


Vielleicht gefällt dir auch

Kommentar verfassen

de German
X